powered by pood.com 
Gebrauchte Baumaschinen 
  
  
  
  
  
Die Geschichte der Bahnhofrestauration
Die Bahnhofsrestauration wurde 1901 von meinen Urgroßeltern Andreas und Johanna Vogt, neben der Bahnlinie Ulm-München erbaut, um den Reisenden und Pendlern eine gemütliche Einkehr zu ermöglichen.
Zunächst wurde die Wirtschaft an die Familie Böck aus Oberfahlheim verpachtet. Ab dem Jahre 1923 waren dann meine Urgroßeltern die Wirtsleute. Als sie dann im jahre 1936 aus gesundheitlichen Gründen die Gaststätte nicht mehr betreiben konnten, übernahm die Familie Dauer als Pächter das Anwesen. Im Jahr 1956 folgte dann meine Tante Zita Kramer mit ihrem Mann Eugen als Pächter. Sie führten das Lokal 12 Jahre . Während dieser Zeit wurden Gastzimmer und Nebenzimmer zum ersten Mal umgebaut.
Im November 1968 pachtete meine Großmutter Agnes Vogt die Gaststätte von meinem Großonkel Karl Vogt, der das Anwesen von seinen Eltern geerbt hatte. Am 1.1.1980 übernahmen dann meine Eltern das Lokal, und modernisierten die Küche, 1990 vergrößerten sie das Nebenzimmer mit einem Anbau, der ihnen
 
 
 
 
  
  Die Bahnhofsrestauration - Bahnhofstrasse 38 - 89278 Nersingen/Unterfahlheim